Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Beratung +49 (0)8192-9339-60

Rund um den Schuh

WISSENSWERT

SCHUHWERK AUS DER MANUFAKTUR

Qualität ist keine Frage der Technik, sondern eine Frage des Anspruchs. An sich selbst, an die Verarbeitung, an das Design. Alle PRIME SHOES Modelle werden im traditionellen Goodyear-Verfahren "Goodyear welted" rahmengenäht. Diese Methode beherrschen nur noch wenige Manufakturen. Wir gehören dazu.

Für die Herstellung unserer Schuhe verwenden wir geprüftes Kalbsleder, das die Füße atmen läßt und die Qualität auf den ersten Blick sichtbar macht.

Zwischen Außen- und Innensohle bringen wir eine Korkfüllung auf, die ein individuelles Fußbett ausbildet und den Fuß gegen Kälte schützt. Dort liegt auch die Goodyear-Naht eingebettet, die – anders als bei herkömmlichen Verfahren – nicht spürbar ist. Weder bei der ersten Anprobe noch nach jahrelanger Tragezeit.

Einblicke in den Schuhaufbau

  • KORKFÜLLUNG:

    isoliert gegen Kälte und bildet ein individuelles Fußbett.

  • Gelenk:

    gibt dem Fuß Halt und verhindert ein Brechen des Schuhs.

  • BRANDSOHLENLIPPE

    mit Oberleder und dem umlaufenden Rahmen vernäht. Es gibt keine innenliegenden Nähte. Der Schuh bleibt auch bei Regen trocken.

  • DOPPELNAHT:

    der Schuh wird genäht und zusätzlich verklebt. Der umlaufende Rahmen hält den Schuh flexibel.

PRIME SHOES KEEP LOOKING

Der richtige Leisten

Die Form des Leisten gibt Auskunft darüber, für welche Fußform dieser geeignet ist. Die Passform ist dabei für jeden Schuh individuell. Deshalb sind Größenangaben nicht ohne weiteres auf andere Leisten übertragbar. Die hier gezeigten Leisten geben Ihnen eine Übersicht zu unseren aktuellen Modellen, die diesen Formen folgen.

Ausgewählte Materialien

Ganz zu Anfang steht bei uns die Auswahl der verwendeten Materialien. Dies hat bei uns hinsichtlich des Endproduktes oberste Priorität. Denn nur so können wir eine optimale Fertigungsqualität in sämtlichen Fertigungsschritten erreichen. Am Ende steht ein Produkt, das die hohe Qualität auf den ersten Blick erkennen läßt.

SOHLEN

PRIME SHOES Schuhe sind mit folgenden Sohlen ausgestattet:

PRIME SHOES PFLEGE TIPS

Die richtige Pflege

"Ein scharfer Beobachter erkennt am Zustand der Schuhe immer, mit wem er es zu tun hat."

Honoré de Balzac (1799-1850)

Einführung in die Welt der Schuhpflege

In einem tadellosen Zustand befinden sich neue Schuhe, die aus ihrem Karton befreit und dem stolzen Käufer überreicht werden. Doch Schuhe sind zweifelsfrei nicht nur zum Anschauen gedacht. Sie wollen und sollen getragen werden. Durch regelmäßige Nutzung sind sie dann dem natürlichen Verschleiß ausgesetzt. Eine gewissenhafte Schuhpflege der Lieblinge kann den Originalzustand nahezu erhalten - trägt aber in jedem Falle zu einem tadellosen Auftritt und einem langen Leben der Schuhe bei.

Der Schuhlöffel

Für den bequemen Einstieg ist ein Schuhanzieher unabdingbar. Er garantiert den komfortablen und schnellen Einstieg in den Schuh und verhindert ein Heruntertreten der Hinterkappe. Eine Missachtung führt unweigerlich zu einer Beschädigung in diesem Bereich und gleichzeitig zum Verlust des Haltes und der Führung des Fußes im Schuh. Die Länge und das Material aus dem der Schuhlöffel besteht, spielt dabei keine wesentliche Rolle. Entscheidend ist vielmehr, dass er glatt, frei von scharfen Kanten und möglichst so geformt ist, dass er genau zur Ferse auf der einen und der Hinterkappe auf der anderen Seite passt.

Der Schuhspanner

Der Schuhspanner sorgt für eine Entlastung der Bodennähte und ist auch wichtigster Formgeber für den Schuh, sofern Ihr Fuß gerade einmal nicht in ihm weilt. Der sich erkaltende und zusammen- ziehende Lederschaft wird durch ihn wieder zu seiner ursprünglichen Form geführt.  Hier ist auf die Form des Ausfüllleistens zu achten.! Im Vorderschuh sollte der Spanner satt einliegen. Der Fersenteil sollte kantenfrei und voll sein, damit er möglichst weitflächig den Druck auf die Hinterkappe des Schuhs verteilt. Wir empfehlen unsere Premium Schuhspanner mit flexibler Anpassung an zwei Schuhgrößen. (z.B. 9 & 9,5)  Dieser arbeitet im vorderen Bereich als auch mittleren Teil mit abgestimmten Federn die einen optimalen Druck auf den Schuh aufbauen und ihn in Form halten. Somit kann auch eine Beschädigung der Hinterkappe vermieden werden..

Die Schuhbürsten

Schuhbürsten können als das A&O der Schuhpflege gesehen werden. Pferdehaar zur Staubentfernung, Ziegenhaar für den Glanz, je Lederfarbe eine Bürste (eine für Schwarz, eine für Hellbraun, eine für Mittelbraun, eine für Dunkelbraun usw.) sind zu verwenden. Ist keine Staubbürste zur Hand, dann geht auch ein angefeuchteter Lappen aus reiner Baumwolle. Für das Polieren eignen sich zur Not weiche Baumwolllappen oder Staubtücher.

Die Pflegemittel

Schuhpflegemittel gibt es in Hülle und Fülle. Mit der Auswahl des richtigen Produkts für die verschiedenen Lederarten versorgen Sie das Leder mit wichtigen Inhaltsstoffen und imprägnieren es. Der Schuh bleibt länger schön und die Freude an Ihm währt länger.

Die Tragepausen

Lassen Sie Ihrem Schuh Zeit sich zu regenerieren. So gerne Sie auch Ihr neues Paar PRIME SHOES Schuhe tragen, und es am liebsten gar nicht mehr ausziehen wollen, mehr als zwei Tage infolge sollte dies nicht der Fall sein. Das Einhalten von eintägigen Tragepausen verlängert das Schuhleben ungemein. Anzeichen für ein zu häufiges Tragen sind sichtbare dunkle Verfärbungen der Brandsohle.

©2016 PRIME SHOES GmbH